facebook-button-30

Hinweis
  • Verwendung von Cookies

    Diese Website verwendet Cookies zur Regelung der Authentifizierung von Besuchern, Navigation und weiterer Funktionen. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren ohne die Cookies abzustellen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Tortuga - Die unglaubliche Reise der Meeresschildkröte (2008)

tortugaGroßbritannien, Österreich 2008
Regie: Nick Stringer
Drehbuch: Nick Stringer, Sarah Golding
Verleih: Polyband
Dokumentarfilm, 80 Minuten
FSK ab 6, empfohlen ab 6 Jahre
FBW-Prädikat wertvoll
ab 1..2009 im Kino

DVD bestellen

Der Dokumentarfilm erzählt von einer der außergewöhnlichsten Wanderungen in der Tierwelt. Geboren an einem Strand in Florida begibt sich eine kleine Meeresschildkröte auf eine gefährliche und aufregende Reise. Seit über 200 Millionen Jahren ist es dieselbe Route, die schon ihre Vorfahren bewältigt haben. So macht auch sie sich auf und folgt dem Golfstrom Richtung Arktis.

Sie durchschwimmt den gesamten Nordatlantik bis nach Afrika, um dann wieder zurückzukehren. Eine Odyssee, die nach 25 Jahren an ihrem Ursprungsort endet. Doch nur eine von zehntausend Meeresschildkröten überlebt und kehrt zurück an den Strand in Florida, um ihre Eier abzulegen. Wird die Meeresschildkröte den vielfältigen Gefahren des Ozeans trotzen und so den ewigen Kreislauf ihrer Vorfahren fortsetzen?

www.tortuga-derfilm.de

Auszeichnung

Die Filmberwertungsstelle Wiesbaden (FBW) hat dem Film das Prädikat "wertvoll" verliehen. In der Begründung der Jury heißt es: "Nach zahlreichen Tierfilmen steht in Tortuga nun erstmals die abenteuerliche Lebensreise einer Meeresschildkröte im Mittelpunkt: von den ersten Gefahren, die das frisch geschlüpfte Reptil bewältigen muss, bis zu seinen Streifzügen durch den Atlantik, damit sich schließlich der Kreislauf des Lebens schließt und die Schildkröte selbst wieder ihre Eier ablegt. Durch zum Teil eigens entwickelte Kamera-Techniken gelangen atemberaubende Aufnahmen der überwältigend schönen Meeres- und Unterwasserwelt, welche durch die einfühlsamen Schilderungen von Hannelore Elsner ergänzt werden. Ein emotionaler Appell für mehr Respekt vor den Wundern der Natur, der auch für kleine Zuschauer erfahrbar wird."